Meine Lieblingssportart: Turnen

Ich bin Teresa und ich turne. Durch meine Mutter habe ich den Spaß am Turnen entdeckt. Sie ist auch meine Trainerin. Mir macht das Turnen Spaß, weil man sich so viel dabei bewegt.

Ein Training sieht so aus:

Man baut am Anfang verschiedenen Geräte auf, zum Beispiel ein Reck, den Stufenbarren, Stufenbalken usw. Dann kann man turnen. Es ist so: im Training braucht man viel Übung und auch viel Mut. Wenn man denkt, man kann es nicht, muss man es einfach probieren. Das ist, damit man weiß, wie es funktioniert und um ein Gefühl dafür zu entwickeln. Man braucht ungefähr ein Jahr, um verschiedene Techniken zu erlernen – für einen Flick Flack habe ich ein Jahr Übung gebraucht.

Jeden Monat ist im TSV, meinem Turnverein, ein Wettkampf bei dem ich antrete. Dort müssen wir beweisen, was wir können und zeigen viele Dinge, wie zum Beipiel Flick Flacks, Saltos, Überschläge und Bodengänge. Am Schluss bekommt der erste bis dritte Platz einen Pokal, der Rest erhält eine Medaille. Es ist immer sehr spannend, wer welchen Platz bekommt.

turnen 2

Teresa

dein Kommentar verfassen...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s