Fussball: Deutscher Meister 2015

Am Sonntagabend stand, vier Spieltage vor Ende, der Deutsche Meister fest. Der FC Bayern durfte das dritte Mal in Folge die Meisterschaft bejubeln. Diesmal war es eine besondere Meisterschaft, denn der FCB feierte sie auf der Couch. Wieso? Weil am Samstag der FC Bayern sein Spiel gewann, aber der VFL Wolfsburg erst am Sonntag spielte, aber dies verlor. Damit kann der FC Bayern nicht mehr eingeholt werden, denn er hat 14 Punkte Vorsprung vor dem VFL, der nur noch mit 2 Punkten an die Bayern rankommen kann. Das Meistertor schoss wie schon 2013 Bastian Schweinsteiger in der 69.Minute. Damit hat der FC Bayern 25 Meisterschaften in seiner Tasche.

 

Jetzt noch was zur aktuellen Tabellensituation:

Die spannendste Situation ist der Abstiegskampf. Der VFB Stuttgart (18.) hat 27 Punkte, mit einem Punkt Abstand stehen der SC Paderborn (17.) und der HSV (16.) auf den vorderen zwei Plätzen. Stark abstiegsgefährdet sind der Hannover 96 mit 29 Punkten (15.) und der SC Freiburg mit 30 Punkten (14.). Spannend bleibt es auch noch im Kampf um Europa.

Laurenz

dein Kommentar verfassen...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s