DFB-Pokal Halbfinale 2015

Am Dienstag und am Mittwoch spielten der FC Bayern München, Borussia Dortmund, Arminia Bielefeld und der VFL Wolfsburg die Final-Plätze aus. Am Dienstag kam dann das bittere Bayern-Aus.

Borussia Dortmund und der FC Bayern – das ist das Deutsche El Clásico. Es bringt immer wieder spannende Spiele. Doch das am Dienstag war ein von Taktik geprägtes Spiel. Was Robert Lewandowski mit seinem Tor spannend machte. Es fiel in der 39.Minute, nach einem Traumpass von Benatia.

Danach drückte der FCB, aber fiel nach einem Tor von Pierre-Emerick Aubameyang mächtig unter Druck. Der BVB hatte zwei Riesenchancen, die Manuel Neuer zunichte machte. Das Spiel ging in die Verlängerung, wo der FCB wieder die Oberhand gewann und mit Bastian Schweinsteiger zwei dicke Torchancen hatte.

Dann ein Schockmoment für den FCB, Robert Lewandowski stieß brutal mit Mitch Langerak zusammen und brach sich den Unterkiefer sowie das Nasenbein. Damit fällt er bis Saisonende aus. Der Schiedsrichter, der den Bayern zwei klare Elfmeterchance verwehrt hatte, hatte einen bescheidenen Tag.

Dann das Elfmeterschießen – der FCB verschoss alle seine vier Elfer, der BVB verwandelte zwei und zog ins Finale.

Gestern dann war die Überraschungsmannschaft am Start. Arminia Bielefeld durften auf der „Bielefelder Alm“, ihrem Heimstadion, spielen. Der Gegner war der VFL Wolfsburg. Das Spiel endete 0:4, dank den Toren von Maximilian Arnold (8., 55.), Luiz Gustavo (32.) und Ivan Perisic (51.).

 

Laurenz

Beitragsbild: sport1.de

dein Kommentar verfassen...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s