Manga Rezension: Get Backers

In dem Manga „Get Backers“ geht es um die beiden Männer Ban Midou und Ginji Amano, die zusammen die „Get Backers“ betreiben, eine Art Firma, die sich auf das „Wiederbeschaffen“ von Dingen spezialisiert. Das Besondere an dieser Firma ist, dass kein Auftrag zu klein oder zu groß ist. Vom Wiederbeschaffen eines Videospieles bis zu dem entführten Großvater.

Die beiden Männer sind jeweils im Besitz von bestimmten Fähigkeiten:

Ban Midou
Er besitzt das teuflische Auge, mit dem er einer Person bzw. einem Tier einen Traum aufzwingen kann, welcher eine Minute andauert.

Ginji Amano
„Elektro King Ginji Amano“ besitzt die Fähigkeit, wie der Name schon sagt, Elektrizität zu kontrollieren.

Das Manga ist sehr abwechslungsreich, da sich fast nach jedem Band neue Fragen auftun. Das Manga beschäftigt sich viel mit kulturellen Dingen, z.B. handelt ein Abschnitt in diesem Manga nur von dem Kunstwerk Die Venus von Milo, ein anderer Abschnitt handelt von van Goghs Sonnenblumen.
Das Manga fesselt einen von der ersten Seite an und lässt einen auch nicht mehr los, bis man die 39 Bände zu Ende gelesen hat. Manche Bände lassen zwar Spannung vermissen, doch im Großen und Ganzen ist es eines der besten Mangas, die ich je gelesen habe.

Konrad

dein Kommentar verfassen...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s