Die neue Trendsportart: Kitesurfen

Kitesurfen, auch Kiten oder Kiteboarden genannt, ist eine neue Trendsportart. Kiten ist eine Wassersportart, für die man ein Board, ein Trapez und einen Kite(= Lenkdrachen) benötigt.

Die Ausrüstung:

Zum Kiten braucht man vor allem auch Wind. Weltweit kiten schätzungsweise nur ca. 500.000 Menschen. In den letzten Jahren hat die Anzahl an Kitesurfern rapide zugenommen.

Es gibt verschiedene Größen bei Kites, die man je nach Windstärke anpassen muss. Wenn es wenig Wind gibt, braucht man einen größeren Kite und bei viel Wind einen kleinen Kite, denn je größer der Kite ist, desto mehr Wind fängt er auf. Der Kite hat am unteren Ende eine Bar (=Lenkstange), diese wird benötigt, um den Kite zu steuern. Natürlich gibt es auch verschiedene Arten von Kites.

Das Trapez wird benötigt, um den Kite/ die Bar einzuhängen. Am Trapez befinden sich auch die Sicherheitssysteme.

Der Start hängt ganz von der Umgebung ab, am Gardasee zum Beispiel gibt es verschiedene Kiteschulen, die mit einem Boot auf den See fahren und den Kite dann von dort aus starten. In Brasilien startet man vom Ufer aus, das geht jedoch nur mithilfe eines anderen Menschen, der den Kite dann an der Fronttube hält und ihn dann hochwirft. Beim Kiten am Meer muss man jedoch einiges beachten, denn man darf nicht bei ablandigem Wind und auflandigem Wind kiten.

Niklas und Tobias

dein Kommentar verfassen...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s