Wandertag der Klasse 5a: Das Erlebnis im Wildpark Poing

Am Wandertag fuhr die Klasse 5a vom Hauptbahnhof nach Poing. Auf der Fahrt durften wir mit unseren Handys spielen und als wir angekommen sind, stiegen wir alle aus. Nun gingen alle den langen Weg zum Wildpark.

Danach standen wir an der Kasse an, zahlten den Eintritt und mache kauften sich Futter an der Kasse, manche bei den Automaten. Als erstes sahen wir Wölfe, die laut heulten und dann Hasen, Pfaue, Enten, Waschbären und Schwäne. Vor der Pause sah ich wie eine weiße Taube, die die ganze Zeit auf einer Stange schaukelte.

Dann machten wir eine halbe Stunde Pause. Als die Pause aus war, trafen wir uns alle am selben Ort wieder. Nun gingen wir weiter, blöderweise hatten aber zwei Schüler mit irgendjemandem Streit. Die Lehrerin hat das aber zum Glück schnell geklärt und wir konnten weiter.

Danach gingen wir weiter zu den Bären, unsere Lehrerin hatte nämlich noch nie einen im Wildpark gesehen. Leider waren dort an diesem Tag aber keine Bären zu sehen, dafür sahen wir einen Goldfisch 😉 Dann gingen wir weiter und sahen ein Huhn mit Küken und fütterten einen Hirsch. Ein sehr tolles Tier war auch ein Büffel, aber auch ein Fuchs und eine Eule haben mir sehr gefallen.

Als wir alles gesehen hatten, mussten wir schnell gehen, weil wir den Zug nicht verpassen wollten. Zum Glück haben wir es aber geschafft, weil wir uns so beeilt hatten. Dann stiegen wir ein und fuhren wieder zurück zur Schule. Als wir ankamen, duften wir auch schon wieder nach Hause gehen.

Mir hat der erste Ausflug super gefallen!

Dennis, 5a

& einige Bilder auch von Finius, 5a

Ein Kommentar

dein Kommentar verfassen...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s