Kategorie-Archiv: Kreatives

Kurzgeschichte: Bis nächsten Sommer dann!

An einem wundervollen blauen Meer laufen du und ich entlang, laufen viele Stunden rum, du versuchst mich einzufang‘, doch das nimmt uns niemand krumm. Langsam beginnt es zu dunkeln, legen uns in den kalten Sand, sieht man schon die Sterne funkeln, aus dem Nichts kommt eine Wolkenwand. Regen prasselt auf uns ein, wir laufen durchnässt die Küste hinauf. „Lass uns

Weiterlesen

Gedicht: Was ist Gewalt?

Gewalt ist böse und fies, das tut so weh wie Füße im Kies. Treten, hauen und schlagen, solch eine Last könnte ich nie ertragen. Schimpfwörter sind gemein, sie sind einfach nicht fein. Petzen ist auch gemein, das lasse ich lieber sein. Auch Auslachen ist mies, das ist einfach fies! Celine & Samira, 5a

Weiterlesen

Kurzgeschichte: Letztes Wiedersehen?

Mit schnellen Schritten ging ich barfuß über den heißen Sand. Meine Eltern gingen dicht hinter mir und mein Vater trug unsere Koffer. Wir waren auf dem Weg zum großen Strandhaus meiner Großeltern und mit jedem Schritt stieg meine Angst, dass es dieses Mal wirklich das letzte Mal sein würde, das ich meinen Opa sah! Dass es um ihn nicht gut

Weiterlesen

Eine winterliche Kurzgeschichte: Vogelschlitten

Eines wunderschönen Tages entschied sich Vater Mö mit Sohn Henri eine Vater-Sohn-Aktivität zu machen. Er sprach: „ Sohn, wir müssen reden.“ Darauf der Sohn: „Was ist?“ „Wollen wir zwei zusammen zu einer Berghütte reisen?“, wollte der Vater wissen. „Aber nur“, entgegnete Henri, „ wenn es da eine Playstation vier gibt!“ „Die gibt es da nicht.“ „Dann komm ich nicht“, entschied

Weiterlesen

Kreatives Schreiben: Tierische Gedichte

Der Floh Hallo, ich bin der Floh und ich heiße Mo. Mein Haus liegt in einer Maus, und aus! Die Jagd Die Laus wird gejagt von einer Maus, aber die Laus ist schlau wie Klaus. Sie ist klein und fein. Sie ist schnell, hat aber kein Fell. Die arme Laus rennt gegen ein Haus, dann ist es aus! Die Jagd

Weiterlesen

Ein Weihnachtsreim

Die Winter kommen, die Sommer gehen, denn die Jahresuhr bleibt stehen.   Die Flocken fallen, der Schneemann wächst, die Sonne hat sich schon versteckt.   Auf den ganzen Märkten, duftete es nach Kerzen.   Viele Menschen trinken Punsch, denn das ist ein Weihnachtstrunk.   Zuhause unterm Weihnachtsbaum, sind Geschenke, man glaubt es kaum!   Und in der Kirche singt ein

Weiterlesen